Psychosomatische Beschwerden

Sie haben Schmerzen ohne körperliche Ursache?

Psychosomatische Beschwerden sind der körperliche Ausdruck von innerlichen, psychischen/seelischen Konflikten.

Körperliche Symptome wie Kopf-, Brust-, Bauch- und Rückenschmerzen, Müdigkeit, Schwindel, Atemnot und Schlafstörungen sind die häufigsten Gründe für einen Arztbesuche von Betroffenen, bei denen keine Ursache für die Beschwerden gefunden wird.

Wichtig ist, dass man neben der Behandlung der körperlichen Beschwerden auch die Psyche mit behandelt. Dabei spielt oft die Einsicht des Betroffenen, dass ein Ungleichgewicht der Gedanken- und Gefühlswelt eine Ursache sein kann, eine große Rolle.

Um die Seele und den Körper wieder in Einklang zu bringen, kommen einige Therapiemethoden in Betracht. Psychotherapeutische Interventionen sowie Hypnosetherapie (um das "System" wieder zur Ruhe zu bringen + Schmerztherapie) werden in diesen Fällen in meiner Praxis eingesetzt. Je nach Ausprägung und möglichen Ursachen kann auch eine Kombination dieser Methoden zu einer Verbesserung der Beschwerden führen.

Vor der Behandlung muss eine körperliche Ursache der Beschwerden unbedingt ausgeschlossen werden. Eine ausführliche Anamnese & Diagnostik ist vor Therapiebeginn sehr wichtig.